skip to content

Das 5. Sommerfest des Porsche Owners Club Germany - POCG fand am Sonntag den 19. Juni 2011 zum ersten Mal in der fantastischen Kulisse der Klassikstadt in Frankfurt am Main statt.

Zusammen mit den in der Klassikstadt ansässigen Firmen classic911, Hacher Uhren und der Werkskantine in Kooperation mit der Klassikstadt GmbH war es ein Event der Extraklasse.

Traditionell hatte der POCG seine Mitglieder und Freunde bereits am Vorabend zu einem gemeinsamen Stammtisch in den „Alten Bahnhof“ nach Heusenstamm eingeladen.

Über 70 Personen waren in diesem Jahr der Einladung gefolgt und erfreuten sich über das Wiedersehen mit alten und auch neu hinzugekommenen Porsche-Freunden. Dabei ging es nicht immer um das verbindende Thema Porsche und so war es kein Wunder, dass hier schnell eine gemütliche und angenehme Atmosphäre herrschte.

Leider meinte es das Wetter in diesem Jahr nicht so gut mit dem POCG, denn Regenschauer im Wechsel mit sonnigen Abschnitten waren die Kernaussage der Prognose für den Tag des Events.

Nichtsdestotrotz hatten sich für den Morgen des Veranstaltungstages ca. 80 luftgekühlte Porsche 911 zur Ausfahrt angemeldet. So ging es dann gegen 08:30 Uhr über eine ausgesuchte Strecke zum Feldberg im Taunus und von dort aus zum eigentlichen Veranstaltungsort in die Klassikstadt nach Frankfurt, wo die Teilnehmer der Ausfahrt mit den direkt anreisenden Teilnehmern zusammen trafen.

Bei der Einfahrt in das Gelände wurden von einem professionellen Fotografen jedes Teilnehmerfahrzeug zunächst fotografiert und anschließend erfolgte dann die Aufstellung der Fahrzeuge auf dem Gelände.

Diese und viele weitere Bilder unter: http://www.portraitbox.com/galleries/michael-ippendorf

Benutzer: POCG
Passwort: Sommerfest

Nachdem sich die Teilnehmer zunächst ein wenig mit dem Gelände vertraut machen konnten wurden die Teilnehmer, die Gäste und die Besucher gegen 11:00 Uhr durch den Organisator Andreas Riefer herzlich begrüßt. Damit war die Veranstaltung offiziell eröffnet.

Die angemeldeten Teilnehmer konnten nun am POCG-Infopavillon ihren Gutschein für das angekündigte Präsent einlösen.

Es handelte sich hierbei um ein in einer Sonderauflage eigens für den POCG und das Sommerfest in England in Handarbeit gefertigtes Automodell im Maßstab 1:87.

Mehr und mehr Fahrzeuge trafen bis gegen Mittag auf dem Gelände ein, so dass es am Ende fast 180 Porsche Fahrzeuge waren, die sich vom durchwachsenen Wetter nicht hatten abhalten lassen. Die rund 800 Besucher genossen über den Tag hinweg die Veranstaltung sowie die gebotene Gastronomie. Unter Ihnen auch zwei Redakteure der Porsche Scene Live die sich dort einiges an Material für ihr Porsche Magazin sicherten.

Concours                                                                                      

Ein Programmpunkt des Sommerfestes war der Concours de POCG. Ein alternativer Concours, bei dem es nicht darum ging zwangsläufig das originalste oder gepflegteste Fahrzeug zu küren. Vielmehr lauteten die Ausschreibungskriterien einen originelles Fahrzeug und/oder einen Fahrer/Fahrzeug mit einer originellen Geschichte zu präsentieren. Ausschließlich luftgekühlte Porsche 911 im Besitz eines POCG-Mitgliedes konnten gemeldet werden. Fünf Fahrzeuge erfüllten am Veranstaltungstag alle Voraussetzungen und wurden an zentraler Stelle entsprechend präsentiert.

Eine kompetente Jury aus Mitgliedern des POCG (Arne, Toby und Vanessa) bewertete die Fahrzeuge anhand eines eigens entworfenen Bewertungsbogens und kamen zu einem Ergebnis welches am Nachmittag, gegen 15:00 Uhr präsentiert wurde. Mit einem kleinen Abstand zu den anderen Fahrzeugen gewann Markus Hebgen aus Lahnstein mit seinem 1988er Jubiläumsmodell „250.000“.

Den zweiten Platz belegte Holger Knauth mit seinem 911 Turbo und den dritten Platz Peter Karrenbauer mit seinem 993 Targa. Neben dem obligatorischen Siegerpokal für diese drei Erstplazierten wird das Gewinnerfahrzeug im POCG Kalender 2012 abgebildet. Zusätzlich wird es auch noch eine Dokumentation über Fahrer und Fahrzeug in einer der nächsten Ausgaben der Porsche Scene Live geben.

Versteigerung                                                                               

Ein, wenn nicht der Höhepunkt der Veranstaltung war die im Vorfeld angekündigte Hacher Uhr. Es handelt sich dabei um einen einmaligen Prototyp aus der Kollektion Walter Röhrl. Jürgen Herzberger von der Fa. Hacher Uhren und Andreas Riefer hatten diese Uhr im März auf der Retro Klassik in Stuttgart von Walter Röhrl eigenhändig in der Absicht signieren lassen, sie im Rahmen des Sommerfestes für den Charity-Partner des POCG, dem Förderkreis für Leukämieerkrankte Kinder und Jugendliche e.V Bonn, zu versteigern (www.foerderkreis-bonn.de).

 Hacher Prototyp, Edition Walter Röhrl
      Walter Röhrl, Andreas Riefer, Jürgen Herzberger - Retro Klassik 2011

Für die Durchführung der Auktion hatte sich dankenswerter Weise Herr Arnold vom Auktionshaus Arnold in Frankfurt ehrenamtlich und in einzigartig unterhaltsamer Art und Weise eingebracht. Gegen 14:00 Uhr begann die Versteigerung zunächst mit dem Aufgebot eines Porsche Buches, welches dankenderweise von unserem Mitglied Peter Bambach gespendet wurde. Es ging an einen Besucher des Sommerfestes der unter dem Aspekt des wohltätigen Zweckes insgesamt 200,- € dafür investierte.

Es folgte die mit Spannung erwartete Versteigerung der Hacher Uhr die bei einem Höchstgebot in Höhe von 2000,- € den Zuschlag erhielt. So kann der POCG nach dieser Veranstaltung insgesamt 2200,- € als Spende an den Förderkreis übergeben. Das Geld wird im Rahmen eines Besuchs beim Förderkreis in Bonn persönlich überbracht.

Aussteller und Mitwirkende                                                             
 
Neben den genannten Programmpunkten gab es weitere Aussteller und Mitwirkende im Rahmen des Sommerfestes. Clubmitglied Heinz Emmerling stellte insgesamt drei seltene Porsche Fahrzeuge aus. U.a. das Wien-Triest Rally Auto von Walter Röhrl, sowie einen 911 4x4 Paris Dakar und einen 911 RSR. Das Porsche Zentrum Frankfurt informierte zum Thema Classic-Card und Ersatzteilversorgung für Porsche Klassiker. Die Fa. Classic 911 begrüßte die Teilnehmer in ihren Räumlichkeiten und präsentierte ihr Know-how rund um die Restaurierung klassischer Porsche 911. Der „DellenDoktor“ und die Fa. Wilms „Classic Car Care“ beseitigten Beulen und Dellen aus gut einem dutzend Teilnehmerfahrzeuge und führten ihr Know-how rund um die Fahrzeugpflege vor. Die Firma Otto Fuchs KG stellte ihre Felgenkollektion für klassische Porsche 911 vor. Für das leibliche Wohl sorgten die Werkskantine Exenberger sowie Meyer Catering Frankfurt.

Gegen 16:00 Uhr wurden die Teilnehmer durch Andreas Riefer verabschiedet und die Veranstaltung offiziell beendet. Nach und nach leerte sich der Hof der Klassikstadt Frankfurt. Viele Teilnehmer nahmen noch die Gelegenheit war, sich persönlich zu verabschieden und für das gelungene Fest zu bedanken. Die familiäre und entspannte Atmosphäre sowie die interessante Auswahl der Angebote und Aussteller wurden von vielen gelobt. Schon über den Tag hinweg hatte man in vielen Gesprächen den Eindruck gewinnen können, dass die Teilnehmer aber auch die Besucher sich gut unterhalten und angesprochen gefühlt hatten. Am Ende des Tages stellte man fest, dass das eigentlich so wichtige Thema „Wetter“ hier nur eine absolut untergeordnete Bedeutung hatte.

Auch die Aussteller und mitwirkenden Firmen waren zufrieden und so war es, in einfachen Worten gesagt, eine rund herum schöne und gelungene Veranstaltung mit Widerholungswert!

Dankesworte                                                                                 

Der POCG bedankt sich im Besonderen bei: Walter Röhrl sowie Jürgen Herzberger von der Fa. Hacher für die wertvolle Uhr als Spende, bei Herrn Arnold vom Auktionshaus Arnold für die gelungene Versteigerung sowie der Klassikstadt Frankfurt für tolle Lokation. Ein Dankeschön geht auch an Jan Erren von Manthey Motors der es sich trotz Stress zum 24h Rennen nicht nehmen ließ, dass Fest zu besuchen und uns 100 Exemplare des VLN Fan-Guide 2011 (Ladenpreis 5,-/St.) als Geschenk für unsere Mitglieder mitzubringen.

Natürlich bedanken wir uns auch bei den Mitgliedern und Freunden des POCG, die sich aktiv beteiligt haben und damit den Ablauf des Sommerfestes erst möglich machten und den Besuchern die das Fest zusätzlich belebt haben.

Die Fakten                                                                                     

5. Sommerfest des Porsche Owners Club Germany

Ort: Frankfurt am Main – Klassikstadt - www.klassikstadt.com
Zeit: 19.06.2011, 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Teilnehmer: ca. 120 angemeldete luftgekühlte Porsche 911, ca. 50 Tagesgäste mit Porsche Fahrzeugen
Besucher: ca. 800

Programm                                                                                     

08:30 Uhr – Organisierte Anfahrt zur Klassikstadt
11:00 Uhr – Eröffnung der Veranstaltung
14:00 Uhr – Versteigerung eines Porsche Buches und einer Hacher Uhr
15:00 Uhr – Bekanntgabe der Gewinner des Concours de POCG. 
16:00 Uhr – Offizielle Verabschiedung der Teilnehmer

Ausklingen der Veranstaltung gegen 17:00 Uhr

 

Aussteller / Partner / Sponsoren                                                  

Walter Röhrl - www.roehrl-walter.de
Hacher Uhren - www.hacher-uhren.de
Classic 911 - www.classic911.de
Porsche Zentrum Frankfurt - www.porsche-frankfurt.de
Otto Fuchs KG - www.otto-fuchs.com
Der Dellendoc - www.dellendoc-ffm.de
Fa. Wilms Classic Car Care - www.classic-car-care.de
Exenberger Werkskantine - www.klassikstadt.com/die-werkskantine
Meyer Catering - www.meyer-frankfurt.de
Alter Bahnhof Heusenstamm - www.alter-bahnhof.eu
Auktionshaus Arnold - www.auktionshaus-arnold.de
Fotostudio Lichtblick - www.michael-ippendorf.de
Porsche Scene Live - www.porsche-scene.de

Textentwurf: Thomas Englert


 


Downloads:

Programm & Tagesplan | 5. POCG Sommerfest 19. Juni 2011downloads: 269 | type: pdf | size: 344 kB
Plakat | 5.POCG Sommerfest 19. Juni 2011downloads: 267 | type: pdf | size: 3 MB